Das Haus

Im Erdgeschoss des Hauses hat die Diakoniestation einen Pflegestützpunkt für den Kasseler Westen eingerichtet. Von hier werden die Pflegeleistungen für den Stadtteil koordiniert. Für die Mieter des Wohnprojekts Goethe 15 sen. ist das ein besonderer Vorteil: Neben der ambulanten Pflege können die Mitarbeiter der Diakoniestation auch haushaltsnahe Dienstleistungen anbieten. Wenn Sie beispielsweise erkranken und zeitweise nicht selbst einkaufen können, kann das ein Mitarbeiter der Diakoniestation übernehmen. Anders als in den meisten Formen des Betreuten Wohnens wird aber keine Betreuungspauschale erhoben – Sie zahlen nur für die Leistungen, die Sie auch in Anspruch nehmen.

Auch das Hausmeisterbüro der GWH finden Sie im Erdgeschoss. So haben Sie Ihre Ansprechpartner direkt im Haus. Der Wasserhahn tropft? Die Balkontür klemmt? Manchmal benötigt man Hilfe bei ganz alltagspraktischen Dingen. Unsere Hausmeister helfen z.B. bei kleineren Reparaturen schnell und unkompliziert.

Im Erdgeschoss befindet sich außerdem der GoetheSalon. In diesem Gemeinschaftsraum finden vielfältige Angebote statt. Auch für private Feierlichkeiten der Mieter kann der GoetheSalon genutzt werden.